Physik
Buchtipp
Physik
P.A. Tipler, G. Mosca, D. Pelte (Hrsg.)
75.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2018, 12:43   #1   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 272
Transmissionskoeffzient Licht

Guten Tag,

anbei findet ihr die Lösung zu einer Aufgabe, die ich nicht recht verstehe. Ich versuche sie euch so gut es geht zu übersetzen.

"Ein unpolarisierter Lichtstrahl der Leistung 18.0 W mit Querschnitt 1.2cm^2
fällt auf ein gerades Prisma ein (Glas Brechungsindex n=1.5). Die Basis
des Prismas bildet ein gleichschenkliges Dreieck. Der Einfalls- und Ausfallswinkel
des Strahls sollen gleich sein (aus Symmetriegründen). Man sieht, dass das
von der ersten Oberfläche reflektierte Licht linear polarisiert ist."

Jetzt soll die Intensität des Lichts berechnet werden, dass an der ersten Oberfläche transmittiert wird, dafür werden die Fresnel Koeffizienten für die Transmssion bestimmt. So weit so gut.
Allerdings verstehe ich dann die markierte Formel nicht. Woher kommt diese Formel?
Außerdem habe ich schon eine ähnliche Aufgabe gerechnet, allerdings sollte man die Leistung bestimmen und hier wurde die Formel:

Wtrans= W0/2*(Ts+Tp)

verwendet. Die T's stehen hierbei allerdings für den Transmissionsfaktor (sprich das Quadrat des Koeffizienten).

In der Lösung zu dieser Aufgabe steht, dass man hier genau so vorgehen könnte, allerdings müsse man einen geometrischen Faktor berücksichten, weil die Querschnittsfläche des Strahls im Inneren des Prismas größer sei. Diese Aussage und wie man das jetzt berechnen könne ist mir leider auch nicht ganz klar.

Ich hoffe ihr Last euch durch den langen Text nicht abschrecken, denn eure Hilfe ist hier dringend von Nöten!

Beste Grüße,
Tim
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Physik.PNG (97,9 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Mfg
Glyoxalbishydroxyanil
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 22:42   #2   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 272
AW: Transmissionskoeffzient Licht

Auf was genau?
__________________
Mfg
Glyoxalbishydroxyanil
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
licht, reflexion, transmission, welle

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PTC-AS UV-Licht AndreaOpJoeck Organische Chemie 0 25.06.2014 17:57
Licht Meerwein Physik 3 06.04.2011 09:07
UV licht? ultraslan47 Physik 4 12.04.2008 20:39
Material, das sichtbares Licht absorbiert und UV-Licht durchlässt? dMvmubde Physik 4 12.04.2007 14:49
UV-Licht ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 17 10.07.2001 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:09 Uhr.



Anzeige