Computer & Internet
Buchtipp
CSS-Praxis
K. Laborenz
34,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Computer & Internet

Hinweise

Computer & Internet Forum für Hard- und Software, sowie für alles was mit dem Internet zusammenhängt.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2004, 14:47   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
standard abweichung

Hallo
ich muss die standardabweichung von einigen werten in excel ausrechnen. kann mir jemand sagen wie das geht?
danke für die hilfe.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 14:50   #2   Druckbare Version zeigen
Jan84 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.220
Re: standard abweichung

STABW
Weiter Infos hat die Excel eigene Hilfe.
Jan84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 14:50   #3   Druckbare Version zeigen
stafr Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
Re: standard abweichung

Hallo
Angenommen deine Zahlen sind in den Feldern A1 bis A5:
=STABW(a1:a5)
stafr ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.03.2004, 15:15   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: standard abweichung

danke, das war ja einfach!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 15:21   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ich hab dazu auch mal eine Frage. Ich habe mehrere Geraden, die sich idealerweise in einem Punkt schneiden sollten, was sie natürlich nicht tun (wen's interessiert: Lineweaver-Burk einer kompetitiven ADH-Hemmung). Wie bestimme ich den "optimalen" gemeinsamen Schnittpunkt und die Standardabweichungen in x- und y-Richtung?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 15:24   #6   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
Re: Standardabweichung in Excel

Hm in Excel, wie wäre es, eine Variable in gewisser Schrittweite durchzuspielen und die Quadratsumme der jeweiligen Abweichung als Optimierungskriterium zu nehmen?
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 15:29   #7   Druckbare Version zeigen
stafr Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
Re: Standardabweichung in Excel

Also das mit ADH Hemmung und den vielen Geraden müsste man mir noch etwas genauer erklären...
stafr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 15:29   #8   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
kat1:
Und auf Deutsch für ich-nutze-Excel-nur-notgedrungen-und-kenne-mich-entsprechend-wenig-damit-aus-Anwender?

stafr:
Ich habe Messpunkte mehrerer Messreihen, für die man mit der "Trendlinie" optimale Geraden inkl. Geradengleichung bestimmen lassen kann. Die Geraden sollten sich idealerweise in einem Punkt schneiden. Tun sie in der Realität natürlich nicht. Man kann ein ellipsenförmiges Gebiet angeben, wo 95% der gemeinsamen Schnittpunkte enthalten sind. Ich suche den Mittelpunkt und a und b dieser Ellipse.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 15:47   #9   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
Re: Standardabweichung in Excel

Okay, also ich versuchs mal aus dem Stand heraus

Du kannst also durch die Trendlinie zu jedem x-Wert einen y-Wert berechnen. Anschließend wird in einer weiteren Spalte der zu jedem x-Wert in Deinem ellipsenförmigen Gebiet, die Quadratsumme der Abstände der y-Werte der jeweiligen Geraden berechnet. Mit der Funktion Minimum kannst Du anschließend den kleinsten Wert bestimmen und den x-Wert zuordnen. Wie das Ganze dann mit einer Standardabweichung aussieht, müsste ich mir nochmal näher anschauen
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 16:03   #10   Druckbare Version zeigen
stafr Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
Zwinkern Re: Standardabweichung in Excel

Jo ich bin kein Mathematiker, aber ich würde mir so behelfen:
- Du hast Wertepaare, berechne die Standarabweichung von den x und y Werten, ergibt also sx und sy
- Berechne den Vertrauensbereich der Mittelwerte, indem du den t-Wert abhängig von der Anzahl (n) Wertepaare und P (95%) wählst, z.B. bei n = 5; P = 0.95 -> t = 2.8
- Rechne (sx * t)/Wurzel(n), ebenso für sy -> ergibt Vertrauensbereich
- Schnittpunkte, die sich nun +/- im Vertrauensbereich befinden sind 95P gut, die anderen eben nicht

..aber das ist mathematische Bastelei
stafr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 16:43   #11   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Das hört sich irgendwie einfacher an.
Danke euch beiden, ich werd mal rumbasteln.

Bah, ich freu mich schon auf's PC-Praktikum... (das ist ja "nur" BC)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2004, 21:04   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Standardabweichung in Excel

Hi Buba

Zitat:
Jo ich bin kein Mathematiker, aber ich würde mir so behelfen: - Du hast Wertepaare, berechne die Standarabweichung von den x und y Werten, ergibt also sx und sy - Berechne den Vertrauensbereich der Mittelwerte, indem du den t-Wert abhängig von der Anzahl (n) Wertepaare und P (95%) wählst, z.B. bei n = 5; P = 0.95 -> t = 2.8 - Rechne (sx * t)/Wurzel(n), ebenso für sy -> ergibt Vertrauensbereich - Schnittpunkte, die sich nun +/- im Vertrauensbereich befinden sind 95P gut, die anderen eben nicht
Genau so würd ich es auch machen
Mit der kleinen Ausnahme, dass Du am besten die Streuung der Messwerte in Abhängigkeit Deiner "Regression" berechenen lässt.
Die Funktionen hat excel

STFEHLERYX(Y_Werte;X_Werte)
Für die Varianz der Y - Werte





Zitat:
Bah, ich freu mich schon auf's PC-Praktikum...
Naja wenn DU DIch jetzt schon damit beschäftigst passt das schon

Gruß Patrick


PS:
Und nochmal zum nachlesen, hatte ich mir fürs PC - Praktikum gebastelt:
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Ausgleichgegeraden.pdf (10,6 KB, 46x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standardabweichung in Excel m0lly Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 0 13.06.2011 17:19
EXCEL 2010 - Standardabweichung ehemaliges Mitglied Computer & Internet 2 04.03.2011 10:25
Excel Standardabweichung Sumpfi Computer & Internet 1 09.07.2007 17:00
Standardabweichung Excel ehemaliges Mitglied Informatik 3 20.10.2004 11:15
standardabweichung im excel? saxonia Computer & Internet 1 06.07.2003 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:36 Uhr.



Anzeige