Mathematik
Buchtipp
Statistische Datenanalyse
W.-M. Kähler
29,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Mathematik

Hinweise

Mathematik Mathematik benötigt man immer, auch in anderen Fächern. Dieses Forum soll als Anlaufpunkt bei der Lösung von mathematischen Fragestellungen dienen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2018, 11:48   #1   Druckbare Version zeigen
chemistry 00 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 230
Tropfen-Aufgabe

Hallo Liebes Forum,
hier ist eine Aufgabe, ich kam auf einen Ansatz aber bin mir nicht so ganz sicher, ob die Lösung stimmt.

-> Es wird eine Arzneistofflösung 1:2 mit Wasser verdünnt. Auf der Packung steht:
"1ml (45 Trp.) enthalten 0,6mg Digoxin".
d=0,002m

man will eine 0,055mg Digoxin ihrer verdünnten Rezeptur entnehmen.
Wie viele Tropfen braucht man, wenn man annimmt, dass es
durch Verdünnung zu einer Volumentropfenzunahme von 15% (?) kommt

also ich habe berechnet 1 ml entspricht nach 15 % Zunahme 1,15 ml diese entsprechen ja 0,6 mg Digoxin und jetzt über Dreisatz, wieviel ml entsprechen 0,055mg Digoxin und da habe ich 0,10542 ml und diese sind 4 Tropfen. Kann ich das so machen ?

Vielen lieben Dank
chemistry 00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 14:49   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.286
AW: Tropfen-Aufgabe

Ich denke, Dein Ansatz ist nicht richtig. Durch die Vedünnung halbierst Du die Konzentration, das Tropfenvolumen nimmt um 15% zu, ein Tropfen hat also nicht mehr 1/45ml=22.2ul, sondern 25.55ul. Oder wie man immer das Apothekerlatein "Volumentropfenzunahme" verstehen kann (ist evtl auch kleinere Tropfen, also 1.15 * 45 Tropfen/ml -> 51.75 Tropfen/ml). Du weißt das sicher besser.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 15:54   #3   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 307
AW: Tropfen-Aufgabe

Zitat:
Zitat von chemistry 00 Beitrag anzeigen
-> Es wird eine Arzneistofflösung 1:2 mit Wasser verdünnt. Auf der Packung steht:
"1ml (45 Trp.) enthalten 0,6mg Digoxin".
1:2 Verdünnung soll wohl heißen, dass die Konzentration halbiert wird, wie schon gesagt wurde. Beträgt dann also 0,3 mg/ml.

Zitat:
d=0,002m
Daraus soll man wohl unter der Annahme, dass die Tropfen kugelförmig sind, das Volumen berechnen:

V = 1/6*pi*d^3 = 4,19 * 10^-9 m^3 = 0,00419 ml

Zunahme um 15 % => 0,00482 ml

Dann das benötigte Volumen der verdünnten Lösung:

c = m/V => V = m/c = 0,055 mg / 0,3 mg/ml = 0,18333 ml

Anzahl der benötigten Tropfen:

0,18333 ml / 0,00482 ml = 38
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 16:25   #4   Druckbare Version zeigen
chemistry 00 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 230
AW: Tropfen-Aufgabe

Zitat:
Zitat von Peter Schulz Beitrag anzeigen
1:2 Verdünnung soll wohl heißen, dass die Konzentration halbiert wird, wie schon gesagt wurde. Beträgt dann also 0,3 mg/ml.

Daraus soll man wohl unter der Annahme, dass die Tropfen kugelförmig sind, das Volumen berechnen:

V = 1/6*pi*d^3 = 4,19 * 10^-9 m^3 = 0,00419 ml

Zunahme um 15 % => 0,00482 ml

Dann das benötigte Volumen der verdünnten Lösung:

c = m/V => V = m/c = 0,055 mg / 0,3 mg/ml = 0,18333 ml

Anzahl der benötigten Tropfen:

0,18333 ml / 0,00482 ml = 38
ich habe gedacht die Volumenberechnung für ein Tröpfchen lautet V=4/3*pi*r^3
chemistry 00 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.04.2018, 16:49   #5   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 307
AW: Tropfen-Aufgabe

Sollte keinen Unterschied machen

https://de.wikipedia.org/wiki/Kugel#Formeln
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1 tropfen 1M HCl = 10 Tropfen 0.1M HCl - warum? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 06.01.2012 18:59
1 Tropfen Öl Wasserverunreinigung ppls Organische Chemie 12 12.06.2010 14:18
Perorale Tropfen sine1 Medizin & Pharmazie 5 30.04.2010 16:03
MCP Tropfen ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 8 10.07.2009 11:26
Tropfen tommy Mathematik 13 26.05.2008 09:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.



Anzeige