Off-Topic
Buchtipp
Kosmetik und Hygiene
W. Umbach (Hrsg.)
49.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Off-Topic

Hinweise

Off-Topic Diskussionen zu Themen, die alle etwas angehen und in keines der anderen Foren gehören.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 21:07   #256   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.341
AW: Trollecke

Denke mal nach über die Menge der potentiell gefährlichen Stoffe.
Denke mal nach über die Menge des Waschwassers.

Rechne mal nach, was circa auf der Wäsche bleibt?

Wieso hat die Menschheit >~ 500.000 Jahre überlebt?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:40   #257   Druckbare Version zeigen
Rumpanscher Männlich
Mitglied
Beiträge: 472
AW: Trollecke

Die Menschheit hat überlebt, ja. Aber einzelne Individuen waren vor 10.000 Jahren mit 35 Jahren schon Uralt.
In meinen Augen ist es der falsche Weg Threads von Leuten mit Angststörungen in die Trollecke zu verschieben. Das wird Ihnen garantiert nicht helfen!
__________________
Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.
Mark Twain
Rumpanscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:02   #258   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.567
AW: Trollecke

Zitat:
Zitat von Rumpanscher Beitrag anzeigen
einzelne Individuen
wurden auch schon vor 10000 Jahren uralt. Die durchschnittliche Lebenserwartung lag aber in der von dir genannten Größenordnung.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:46   #259   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.736
AW: Trollecke

Wie Allchemist dankenswerterweise vorgerechnet hat, könnte höchstens eine Milligramm Menge, wenn überhaupt, austreten. Die Hauptmenge bliebe in jedem Fall zwischen den Platten des displays kapillar fixiert.

Toxische Substanzen würden im Übrigen für bruchgefährdete Verbrauchselektronik nicht zugelassen und scheiden auch wegen der dadurch gegebenen Gefahren bei der Herstellung der Billigware aus.

Eine Menge von weniger als einem Tropfen würde auch nicht in die Trommel laufen, die ja nur nach außerhalb der Maschine offen, ist sondern am Ort der Undichtigkeit haften bleiben wo sie nur Staub fixieren würde, der sie da auch festhält.



Ich wiederhole: Solange das display noch Zeichen erkennen lässt ist es dicht und absolut nichts ausgelaufen. Sonst würde es im Auflicht keine Zeichen mehr erkennen lassen. Hier ist nur die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen. Demnach keine Gefahr und kein Grund die Maschine zu entsorgen.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:59   #260   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.567
AW: Trollecke

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Toxische Substanzen würden im Übrigen für bruchgefährdete Verbrauchselektronik nicht zugelassen und scheiden auch wegen der dadurch gegebenen Gefahren bei der Herstellung der Billigware aus.
glaubst du das wirklich? Gerade Billigware (meist nicht europäischer Herkunft) ist oft mit giftigen Schwermetallen u.v.a. kontaminiert.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
knopfzelle, nitrosegase, reizende gase, salzsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:02 Uhr.



Anzeige