Anorganische Chemie
Buchtipp
Catalytic Membranes and Membrane Reactors
J.G. Sanchez Marcano, T.T. Tsotsis
119.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2008, 18:29   #1   Druckbare Version zeigen
mariuss Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Referat - Löslichkeitsprodukt

Hallo,

ich möchte im Chemie-LK ein Referat zum Thema Löslichkeitsprodukt halten. Ich hab mir schon einen möglichen Aufbau überlegt, und wollte euch nach eurer Meinung dazu fragen.
So sieht das aus:

Definition: Das Löslichkeitsprodukt gibt an, wann eine Lösung gesättigt ist.

Entstehung aus MWG:
{K=\frac{c_A \cdot c_B}{c_{AB}} => K_L=c_A \cdot c_B}
(das macht man, weil die Konzentration des Feststoffs konstant ist)
  • Löslichkeitsprodukt ist abhängig von Temperatur
  • bis zu einer gewissen Grenze unabhängig von Fremdionischen Zusätzen

Beispielrechnungen/Versuche
  • Ab wann fällt was aus?
    • nicht-gesättigte Lösung (Konz. bekannt) von schwerlöslichem Salz (vll AgCl?)
    • vorausberechnen, ab welcher Zugabemenge von NaCl etwas ausfällt
  • Wie ist die Konzentration einer gesättigten Lösung?
    • AB-Salz
    • AB2-Salz
  • Wie ist aktuelle Konzentration? -> Titration
  • Temperaturabhängigkeit: ausprobieren, evtl. Beobachtetes mit Tabellenwerten vergleichen?
  • nicht-Abhängigkeit von Fremdionen zeigen

Das alles passt nicht mehr, wenn Konz. zu groß ist. (wie groß eigentlich)
Dann muss man mit der Aktivität anstelle der Konzentration rechnen.

Erklärung Aktivität
  • Energiebetrachtungen
  • also was mit Gibbs, Freier Enthalpie
  • zu diesem Bereich hab ich zwar schon viel gelesen, aber ihn noch nicht so ganz durchschaut
  • hat jemand da vielleicht einen guten Quellentip?
  • ich war hauptsächlich bei Chemgapedia und Wikipedia
  • Erklärung, warum man da anscheinend viel empirisch machen muss und nicht so gut vorausberechnen kann

Das ist mein Entwurf. Hat jemand eine Antwort auf eine der noch eingebauten Fragen?
Oder eine andere Anregung, auf was ich noch eingehen müsste?

Vielen Dank,
Marius
mariuss ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2010, 14:33   #2   Druckbare Version zeigen
nadinchen92 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Referat - Löslichkeitsprodukt

Hey. Dein Referat ist jetzt wohl schon eine Weile her, aber ich mach meine GFS über das selbe Thema und weil ich nicht viel zum Thema finde und diese große Sache aber shcon nächsten Freitag halten muss wäre das super wenn du mir helfen könntest. Dein Aufbau ist nämlich richtig gut.
lg nadine
nadinchen92 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
aktivität, löslichkeitsprodukt, referat

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
salpeter referat Chemiewoman Allgemeine Chemie 9 20.07.2009 09:08
Referat JPL Physik 11 07.07.2006 07:29
Referat Chemiker2006 Organische Chemie 2 13.09.2005 15:45
Referat Autobatterie Schaggy Allgemeine Chemie 4 30.10.2003 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.



Anzeige