Informatik
Buchtipp
Go To Python
D. Harms, K. McDonald
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Informatik

Hinweise

Informatik Programmiersprachen, Softwareentwicklung.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2015, 14:00   #1   Druckbare Version zeigen
schneggale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Standardabweichung in Excel

Hallo zusammen,

ich habe eine Zahlenreihe in Excel und möchte bei dieser die Standardabweichung berechnen, aber ohne den höchsten und niedrigsten Wert.
Jemand ne Idee wie ich die Formel dafür setzen muss?

Vielen Dank schon mal
schneggale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 16:18   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.618
AW: Standardabweichung in Excel

Eine Formel hätte ich nicht, aber wenn Du alle Werte in einer Spalte hast (z.B. A1, A2, A3, ..., A19, A20), dann kannst Du die Werte markieren und mit einem Klick aufstiegend bzw. absteigend sortieren. Dann einfach alle Werte außer dem höchsten bzw. niedrigsten (hier A2 bis A19) markieren und Standardabweichung berechnen lassen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 10:33   #3   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Standardabweichung in Excel

Wenn du weißt wo die Extremwerte liegen kannst du das auch in der Formel berücksichtigen.
Wenn du beispielsweise deine Werte von A1 bis A20 hast, dein Maximalwert auf A5 und der Minimalwert auf A13, dann wäre die Formel
=stabw(A1:A4;A6:A12;A14:a20)

Wenn sich die Werte ändern können oder es sehr viele Werte sind, sodass das manuelle Durchsuchen lästig ist, mache ich gerne in Spalte B, ab Beispiel für Zeile 1 =wenn(oder(A1=max(A:A);A1=min(A:A));"1";""). Dann brauchst du nur über die Spalte B fliegen und die Extremwerte sind schnell gefunden.


lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 12:39   #4   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.998
AW: Standardabweichung in Excel

oder du machst gleich:
=wenn(oder(A1=max(A:A);A1=min(A:A));"";"A1") und ermittelst aus deiser Spalte die jetzt genau die Daten ohne die beiden Extremwerte enthält deine STABWN. Dann musst du gar nix mehr von Hand suchen und ändern.
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2015, 14:31   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Standardabweichung in Excel

Richtitsch. Die Sache hat dabei nur einen Haken.
Hierbei werden nicht nur "der höchste" und "der niedrigste", sondern alle höchsten und alle niedrigsten Werte gestrichen. Soll letzteres der Fall sein, ok. Falls aber jeweils nur 1 Maximalwert gestrichen werden soll, muss man wieder händisch ran oder zumindest händisch kontrollieren, wie viele Wert letztendlich gestrichen worden sind.
Oder aber zumindest ein Kontrollfeld einführen, das die Anzahl der vorhandenen Werte anzeigt. Dann sieht man auch, ob 2 oder mehrere Werte gestrichen wurden.

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.12.2015, 14:45   #6   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.998
AW: Standardabweichung in Excel

Stimmt, wenn der höchste/niedrigste Wert mehrfach vorkommt würde er auch mehrfach gestrichen. Da es hier vermutlich um eine art primitiver Ausreißerkorrektur gehen soll stellt sich halt die Frage ob in so einem Fall auch das Streichen von nur einem höchsten/niedrigsten Wert überhaupt angebracht wäre.
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standardabweichung in Excel m0lly Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 0 13.06.2011 17:19
Excel Standardabweichung Sumpfi Computer & Internet 1 09.07.2007 17:00
Standardabweichung Excel ehemaliges Mitglied Informatik 3 20.10.2004 11:15
Standardabweichung in Excel ehemaliges Mitglied Computer & Internet 11 12.03.2004 21:04
standardabweichung im excel? saxonia Computer & Internet 1 06.07.2003 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.



Anzeige