Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Taschenatlas zur Allergologie
J. Behr (Mitarb.), S.C. Bischoff (Mitarb.), E. Krause (Mitarb.), G. Grevers (Hrsg.), M. Röcken (Hrsg.)
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2017, 21:34   #1   Druckbare Version zeigen
varkolaka122  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Wie kann man besser im Labor werden?

Hallo Liebes Forum,
seit 8. Semester studiere ich Pharmazie und ich bin immer einer ,der letzten der fertig mit Labor ist. Ich habe mich ständig gefragt, wie kann ihc das besser machen. Ich habe Kollegen und Assisten gefragt und gescheite Antwort kam nie raus. Ich bereite mich für die Versuche und schaue wie die anderen das tun, trotzdem läuft es bei mir nicht so gut. Deswegen würde ich gerne Fragen, was sind eure Ratschläge, damit man im Labor besser wird?
varkolaka122 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 22:53   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.841
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Glaube, das lässt sich so pauschal gar nicht beantworten. Das hängt auch davon ab, welche Arbeitsschritte sich bei dir in die Länge ziehen.

Zeitplanung im Labor ist wichtig, so dass Arbeitsgänge ineinander übergehen und man "Totzeit" nutzen kann. Wenn z.B. für ein Präparat etwas drei Stunden unter Rückfluss kochen muss, dürfte es sinnvoll sein, mit dem Präparat anzufangen, um dann die drei Stunden anderweitig nutzen zu können.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 00:38   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.553
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Ich stimmte kaliumcyanid hier zu: Im Endeffekt ist die Frage, wo die Probleme sind und was genau du verbessern musst - und das kannst du nur selbst beantworten.

Hast du dir zumindest am Vortag klargemacht, was genau du an dem Versuchstag machen musst? Geh mal wirklich die einzelnen Schritte im Kopf durch.
Hast du einen Plan, welche Schritte durchgeführt werden müssen und was du dafür benötigst? Wenn du unsicher bist, schreib dir die einzelnen Schritten auf ein Stück Papier und nimm es mit ins Labor.

Die Zeitplanung hat kaliumcyanid ebenfalls schon angesprochen. Oft kann man verschiedene Versuche verschachteln und Zeit sparen, sofern man sich nicht verzettelt.

Wenn du an sich gut vorbereitet bist, genau weisst, was du machst, gute Zeitplanung hast und es trotzdem etwas länger dauert, dann kann es vielleicht sein, dass du einfach ein bisschen unsicher bist und etwas mehr Übung brauchst. Im Endeffekt bist du ja auch noch im Studium und spätestens in der Doktorarbeit wird es dir sicherlich besser von der Hand gehen.

Grüße,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 09:53   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.277
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

wenn du später nicht praktisch arbeiten willst, ist es eigentlich egal, wenn es im Labor etwas länger dauert. Oder warum stört es dich?
Möchtest du später im Labor arbeiten, wird sich mit zunehmender Routine irgendwann effizientes Arbeiten ergeben.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 10:43   #5   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.482
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Es wird auch nicht jeder ein experimentell geschickter Synthetiker. Genauso, wie nicht jeder ein begnadeter Koch wird. Manche Leute können das hervorragend (da macht das Zusehen Spaß), andere stellen sich eher ungeschickt an, .....
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 11:08   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.277
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Es wird auch nicht jeder ein experimentell geschickter Synthetiker. Genauso, wie nicht jeder ein begnadeter Koch wird.
ja, der Spruch von Kurt Tucholsky in deinem Abspann passt da ganz gut...
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.11.2017, 20:41   #7   Druckbare Version zeigen
varkolaka122  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Es geht um Analysen herausfinden. Wir kriegen 3 Stoff(Arzneistoffe) 2 Arzneistoffe plus Träger(Glucose, TAlkum, etc). Wir benutzen nur DCs. Es ist absurd was für Ergebnisse rauskommen manchmal. Ich trage meine Analysen und die fluoreszieren nicht. Dann trage ich es nochmal und ich kann sie unter Uv Kabinett sehen. Dann mache ich DCs mit allen Referenzen. Ich vermute Substanzen die ähnlich gelaufen sind. Ich teste auf diese 10 Substanzen und habe einen Favorit. Danach mache ich DC nur mit meiner Probe und die verutete Substanz und Überrascchung die laufen komplett anders im anderen Fließmittel, obwohl die davor bei 3 DCs gleich gelaufen sind. Dann habe ich ein Mal mit Dragendorff gesbrüht und nichts hat sich angefärbt, später habe ich es nochmal versucht znd es färbt sich. Es gibt andere Beispiele. Das Labor ist so interessant und ich will mich einfach verbessern, aber mit solchen Ereignisse ich zweifle ich mich stark an.
varkolaka122 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 23:23   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.841
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Wenn mehrere Leute die gleiche Analyse machen, wäre es natürlich interessant, welche Ergebnisse die anderen haben. Vielleicht gibt es jemanden im Labor, der dir auf die Finger schauen kann? Per Internet ist solche Ferndiagnostik sehr mühsam und teilweise auch nicht leistbar, ohne wirklich jeden Aspekt zu betrachten.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 12:01   #9   Druckbare Version zeigen
mgritsch Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.957
AW: Wie kann man besser im Labor werden?

Klingt jetzt nicht nach Arbeitsorganisation (die man "lernen" kann) sondern nach "Gefühl". Auch wenn man meint in der Wissenschaft ist immer alles perfekt objektiv und vollständig beschrieben und reproduzierbar, so gibt es doch in der Regel oft die Prise Fingerspitzengefühl die den Unterschied macht. Das kann bei einer DC schon damit beginnen, wie man mit der PLatte umgeht - Lagerung, feuchte Atemluft, Berührung mit Finger, Trockungszeit des Lösemittels, Verletzung der DC Platte beim Auftrag, Auftragsmenge,... dann genauso alles andere rundherum wie Sauberkeit der DC-Kammer bzw Reinheit der Fließmittel, wie groß ist der Abstand Laufmittel-Startlinie, wie sauber abgestellt in der Kammer,...

Die Lösung dafür ist "Übung macht den Meister". Dinge immer gleich machen ist ein Anfang, dann kann man mögliche Fehler erst erkennen und Dinge anders machen.
mgritsch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
labor, praxis

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich erläutern wie ein ölfleck aus der kleidung entfernt werden kann? ChemieStinktMir Allgemeine Chemie 1 25.11.2013 00:03
Ohnmacht - besser kann man... ehemaliges Mitglied Off-Topic 8 09.10.2010 15:23
Warum werden (Hypo-)Xanthine einfacher/besser ausgeschieden als Harnsäure? Adam Hasheesh Biologie & Biochemie 1 05.07.2009 22:49
Alpen sollen vor Folgen des Klimawandels besser geschützt werden CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.11.2006 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.



Anzeige