Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Der Brockhaus Gesundheit
Lexikonredaktion des Verlages
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2017, 19:24   #1   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 495
Maßzahl aus der Epidemiologie

Ich brauche mal Hilfe bei einer Aufgabe aus dem Bereich Epidemiologie:

Eine Krankheit hat eine Prävalenz von 40/10.000. Ein diagnostischer Test hat eine Sensitivität von 90 % und eine Spezifität von 80 %.

a) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient die Krankheit trotz negativem Test hat? Berechnen Sie den Wert und legen Sie den Rechenweg dar!

b) Welchen Parameter haben Sie hier berechnet?

Für a) habe ich erst mal eine Vierfeldertafel aus den Angaben erstellt. Als negativen prädiktiven Wert (NPV) erhalte ich dann:

NPV = 7968 / 7972 = 0,9995

Das würde bedeuten, dass ein negativ getesteter Patient mit 99,95 %iger Wahrscheinlichkeit gesund ist. Wäre dann die Antwort auf die Frage bei a) quasi 1-0,9995, also 0,05 %?

Was wäre dann die richtige Antwort bei b)? Der negative prädiktive Wert an sich ist es ja dann nicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (9,5 KB, 4x aufgerufen)
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Epidemiologie: Case-Control Studien donnsen_dd Biologie & Biochemie 0 27.01.2010 21:12
Parabel und Maßzahl ehemaliges Mitglied Mathematik 8 20.11.2003 23:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.



Anzeige