Chemie Online Titelbild NavigationspfeilKlappentext
NavigationspfeilInhaltsverzeichnis
NavigationspfeilRezension
Buchtipp
Verhaltensbiologie
P. Kappeler
34.95 €

797_cover_small.jpg
Bücher
Anzeige

Chemiedidaktik

Anzeige


Chemiedidaktik Einkaufswagen
Amazon.de

Autor: H.-D. Barke
Auflage: 2006
Form: 324 Seiten, gebunden
ISBN-10: 3540294597
ISBN-13: 978354029459-7
Verlag: Springer-Verlag Heidelberg GmbH & Co.KG
Preis (EUR): 49,95
Alle Angaben ohne Gewähr


Klappentext - Inhaltsverzeichnis - Rezension

Klappentext

Bei Unterrichtsplanungen ging man vor einigen Jahrzehnten davon aus, dass die jungen Schüler und Schülerinnen kaum eigene Vorstellungen oder Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Unterricht mitbringen und deshalb eine gute Unterrichtsvorbereitung lediglich entscheiden müsse, in welcher Reihenfolge welche neuen Begriffe und Inhalte mit welchen Methoden, Medien und didaktischen Hilfsmitteln einzuführen seien.
Fachdidaktische Erhebungen zeigen allerdings, dass sich Kinder und Jugendliche sehr wohl zu vielen Sachverhalten aus Natur und Alltag ihre eigenen Vorstellungen bilden.
Um erfolgreiches Lernen zu ermöglichen oder wenigstens zu erleichtern, sollen Chemiedidaktiker und Chemielehrer ermitteln bzw. diagnostizieren, zu welchen Sachverhalten welche Erklärungen oder Vorstellungen vorliegen. Auf Grundlage dieser Kenntnisse sind Lehrer und Lehrerinnen dann besser in der Lage, eigene Tests oder Interviews zu entwerfen, um die spezifischen Fehlvorstellungen ihrer Schüler und Schülerinnen zu ermitteln oder sie werden wenigstens stark sensibilisiert, im Unterrichtsgespräch mögliche Fehlvorstellungen zu erkennen. Sind die alternativen Vorstellungen der eigenen Schüler erkannt worden, gilt es zu entscheiden in welcher Weise Korrekturen dieser Fehlvorstellungen vorzunehmen sind. Gefordert ist von den Lehrer nicht nur die Diskussion der Diagnose-Problematik und deren Umsetzung im Unterricht, sondern auch allgemein die Einbeziehung der fachdidaktischen Forschung bereits in der Ausbildung von Lehramtsstudenten oder Referendaren.